Bewerbungstrends 2023

Digitaler, einfacher, schneller. Die Entwicklungen der Vergangenheit weiten sich auch 2023 aus. Bewerbungen werden online versandt und es zählen Individualität, Motivation und Werte um aus der Masse herauszustechen. Mündliche Gespräche werden kostensparend auch online geführt. Neben Stellenanzeigen, Unternehmenswebseiten und Social Media Accounts von Unternehmen stehen Bewertungsportale wie Kanunu, Glassdoor, MeinChef, Jobvoting zur Verfügung.

 

Die Online-Bewerbung► per Bewerbungsformular oder per E-Mail sind zwei Bewerbungsformen, die Vorteile bringen hinsichtlich sparen von Porto- und Materialkosten. Der Versand geht schnell und knitterfrei.

Bewerbung schreiben lassen► liegt im Trend. Hochwertige Layouts, zeitsparend, die Bewerbungsunterlagen haben Erfolg im Bewerberpool und stechen heraus. Nullachtfünfzig war gestern! Mit professionellen Designs, Wortgewandtheit im Bewerbungsanschreiben und einer lesefreundlichen Formatierung überzeugt der Bewerber heute.

Bewerbungshomepage► erstellen lassen! Die eigene Bewerbungshomepage ist eine weitere Möglichkeit, sich im Netz zu präsentieren; aus der Masse hervorstechen und Personaler zu überzeugen. Das Erstellen und Pflegen einer Online-Visitenkarte macht zudem Spaß.

Die Videobewerbung► ist mehr und mehr auf dem Vormarsch. In puncto Selbstpräsentation, Werbung in eigener Sache, Rüberbringen von Motivation und Persönlichkeit, ist die Videobewerbung unschlagbar. Gute Aufnahmen könnten auf Dauer das Bewerbungsanschreiben und Bild ablösen. Schon jetzt werden statt Lebenslauf Videobewerbungen erwartet.

 

Social Media Profile► auf z. B. Xing, LinkedIn, Instagram, Facebook ... sind hochaktuell. Vor Einstellungen informieren Personaler sich über Bewerber. Durch positives professionelles In-Szene-Setzen und aktuell halten der Profile punkten.

Die One-Klick-Bewerbung
auch Mobile Recruiting genannt – wird von Unternehmen auch 2023 verstärkt betrieben. Unternehmen stellen die Möglichkeit zur Verfügung per Smartphone oder Tablet Bewerbungsunterlagen einzureichen, Lebensläufe anzulegen und Profile zu erstellen. Potenziellen Mitarbeitern soll das Bewerben so einfach wie möglich gemacht werden.

 

CV-Parsing► (CV für Curriculum Vitae und Parsing für analysieren, in Teile zerlegen) ist ein weit verbreiteter Trend zum Analysieren, Speichern, Auswerten von Lebenslaufdaten per Computerprogramm. Enthält ein Lebenslauf/Curriculum Vitae nicht die "richtigen" Keyword, wird aussortiert. Große Unternehmen mit Bewerbungsfluten versuchen so passende Profile herauszufiltern um eine Vorauswahl zu treffen.

 

Recruitainment► ist eine Entwicklung passende Mitarbeiter auf spielerische Art und Weise mit Unternehmen zusammenzubringen. Das Verfahren kommt einem Assessmentcenter gleich. Recruiting (engl. Personalbeschaffung) und Entertainment (engl. Unterhaltung) hat zum Ziel, gezielte Einblicke in die Persönlichkeit sowie Fachkompetenz von Bewerbern zu gewinnen. Durch Live-Events oder Online-Spiele werden Problemlösungskompetenz und weitere jobrelevante Fähigkeiten getestet.

Jobmessen und Recruiting-Events sind zu Coronazeiten zu kurz gekommen. Das wird sich in Zukunft wieder ändern. Als Schnittstelle zwischen Arbeitgebern und Bewerbern können Kontakte geknüpft und/oder berufliche Netzwerke aufgebaut werden. Tage der "offenen Tür" mit Betriebsbesichtigungen eignen sich hervorragend für den Erstkontakt.

Das Live- und Video-Interview► sind gute Kennenlern-Möglichkeit vor Vereinbarung eines persönlichen Vorstellungstermins. Das Live-Interview hat einen festgelegten Zeitpunkt, ein Video-Interview kann zeitversetzt vom Personaler angesehen werden.

Kontakt

Gerne bringe ich Sie auf einen aktuellen Bewerbungsstand in einer Bewerbungsberatung. Vereinbaren Sie Ihren ganz individuellen Termin! Telefon 0541 5809476, E-Mail►, Kontaktformular►

Bewerbungen erstellen und optimieren in Osnabrück
Bewerbungstraining, Bewerbungscheck


Eva-Maria Jakob

dieTEXTwerkstatt

Holtstraße 31, 1. OG
49074 Osnabrück

0541 5809476
dienstleistung@dietextwerkstatt.de