Wie ist der Bearbeitungsablauf für Textkorrekturen?

Sie übermitteln uns eine repräsentative Textprobe (doc-/docx-Format) oder den Text gleich komplett – gerne als E-Mail-Anhang. Eine akzeptable Qualität des Ausgangstextes ist die Voraussetzung für eine Auftragsannahme.

 

Um die Bearbeitung des Textes gut planen zu können sollte genügend Zeit für den Korrekturprozess vor Abgabe- bzw. Drucktermin eingeplant werden. Für das Lektorat eines 50 Seiten-Manuskripts werden in der Regel 5 Arbeitstage benötigt. Fürs Korrekturlesen eines Textes gleicher Seitenanzahl verkürzt sich die Bearbeitungszeit entsprechend. Express►-Bearbeitung: auf Anfrage.

Für die Angebotsabgabe benötigen wir Ihre kompletten Kontaktdaten. Sollten Zwischenfragen auftreten, seien Sie bitte, während der Zeit der Textbearbeitung, per E-Mail oder telefonisch für uns erreichbar.

 

Wir nehmen eine Textanalyse vor. Und nachdem Sie uns detaillierte Bearbeitungsvorgaben und den Fertigstellungszeitpunkt für Ihren Text genannt haben, machen wir Ihnen ein schriftliches Angebot per E-Mail. Bis 20 Seiten pro Lieferung berechnen wir einen Stundensatz. Eine Abrechnung nach Textseiten: Eine Standardseite definieren wir mit 1.500 Zeichen inklusive Leerzeichen. Ermitteln der Zeichenanzahl meines Textes►


Nach schriftlicher Auftragserteilung bearbeiten wir Ihren Text. Textkorrekturen (Lektorat/Wissenschaftslektorat, Korrektorat/Korrekturlesen) nehmen wir in der elektronischen Textdatei vor. Diese Vorgehensweise ist für Sie überaus komfortabel und arbeitsparend.

Korrekturen werden nicht mit der Funktion "Änderungen nachverfolgen" durchgeführt. Grund: Viele Kommentare behindern beim Prüfen. Eine Version zum Abgleich kann nachträglich mit Hilfe eines automatischen Versionenabgleichs erstellt werden.

Nach termingerechter Überlassung des überarbeiteten Textes bedarf es zumeist eigener Nacharbeiten kenntlich gemachter Textstellen – auch hierfür gilt es Zeit einzuplanen.

Auf Wunsch führen wir eine maschinelle Plagiatsprüfung► durch. Das Einplanen eines weiteren Tages ist hierfür erforderlich.

Eva-Maria Jakob

dieTEXTwerkstatt

Georgstraße 18
49074 Osnabrück

0541 5809476
dienstleistung@dietextwerkstatt.de